Einheit-Produktionen
Suche Sitemap Impressum




Werbung
Gannahall - Museumsdorf und Seminarzentrum

Walhalla Metal Mag

Trollmusic


ANDRAS

 

ANDRAS Bandfoto 2017ANDRAS – Biografie


Gegründet 1994 von Gitarrist Nightsky und Trommler Lord Asmoday, spielten diese ostdeutschen Black Metal-Pioniere bald darauf die erste legendäre Demo-Kassette „The True Darkness“ ein. Deren oberkultiger 1995er Demo-Nachfolger „Das Schwert unserer Ahnen“ wurde später auch noch als CD erneut veröffentlicht. Einem dritten Live-Demo ließen Andras dann 1997 das unvergessene Debütalbum „Die Rückkehr der dunklen Krieger“ folgen – ein publikumswirksamer Anfang war in dieser Aufbruchszeit deutschen Schwarzmetalls machtvoll getan. Der nächste grimmige Langspieler „Sword Of Revenge” erschien im Schicksalsjahr 1998, und erneut zeigten sich Andras auch darauf von ihrer eigenständigsten und inbrünstigsten Seite. Bereits ein Jahr später, 1999, ließen die unbeirrbaren ostdeutschen Individualisten das dritte Vollalbum von der gespannten Kette, „Quest Of Deliverance” betitelt. Trotz ansprechender und fleißiger Weiterentwicklung sah sich die spielfreudige Dunkelhorde wie auch viele einheimische Musikerkollegen zunehmend mit einer leidigen Tatsache konfrontiert: Den eigentlichen Trend dieser bissigen Stilistik bestimmten seit jeher primär skandinavische Schwarzmetallgruppen, denen die Fans bis heute buchstäblich aus der Hand fressen, ganz egal, wie gut oder schlecht deren musikalische Qualität nun war beziehungsweise ist.


So sollte es bis ins Jahr 2002 hinein andauern, bis Andras es möglich machen konnten, einen neuen Demo-Tonträger an die Startrampe der Black Metal-Gilde zu stellen – „Legends ...“, eine schmissige Eigenproduktion im schlichten Tape-Format. Das Jahr 2005 brachte neben einer Vielzahl an ärgerlich durchschnittlichen Schwarzmetall-Platten glücklicher Weise auch ein echtes Juwel des Metiers mit sich: „...Of Old Wisdom“. Mit diesem vierten Album holten Andras dann endlich zum ganz großen kreativen Schlag aus. Der variantenreiche Gesang des Vokalisten Ecthelion, die traumhaften Melodiken sowie die vollauf überzeugenden Kompositions- und Instrumental-Leistungen machten „...Of Old Wisdom“ zu einem der besten Genrebeiträgen überhaupt. Das beeindruckte auch Einheit Produktionen nachhaltig und somit erschien das fünfte Andras-Album über das etablierte Plattenlabel und der Titel der CD war hierbei Programm: „Iron Way”. Eben diesen „eisernen Weg“ beschritten Andras bereits tapfer von Anfang an. Im Jahr 2010 erschien mit "Warlord" das bisher letzte Album und der Abschluss der Heathen Metal-Trilogie. Im Jahre 2013 wurde Andras wegen musikalischer Differenzen und gesundheitlichen Rückschlägen vorerst auf Eis gelegt.


Nach verschiedenen Formationswechseln zelebrierte die Band 2016 rund um Gründer Nightsky und dem seit 2011 Bass und Keyboard spielenden Ghwerig ihre Renaissance und arbeitete in Aue beharrlich am neuen Album. Mit von der Partie ist der neue Sänger Khenaz und auch der dunkle Krieger Black Abyss feierte seine Rückkehr. Über Einheit Produktionen erscheint 2017 nach 7 Jahren die 7. Scheibe der erzgebirgischen Schwarzmetall-Veteranen und sie trägt den Namen „Reminiszenzen...“. Die CD spiegelt im Geist der 1990er Jahre mit all gewonnener Reife die gesamte Bandhistorie in drei Kapiteln wider.

 

ANDRAS Line Up 2017:

Nightsky - Gitarre
Lorenzo - Gitarre (Opacity, Ex-Eminenz)
Darkman - Bass (Eminenz)
Khenaz - Gesang (Temple of Oblivion)
Gwerigh - Keyboard
Zima - Schlagzeug (Zeit, Chronik)


Foto v.l.n.r.: Black Abyss, Nightsky, Khenaz, Ghwerigh


Veröffentlichungen:

Demo 1995 „The true darkness“ MC Eigenproduktion
Demo 1995 „Das Schwert unserer Ahnen” MC Eigenproduktion
Demo 1996 „Live in Annaberg“ MC Eigenproduktion
Album 1997 „Die Rückkehr der dunklen Krieger” CD/PicLP Last Epitaph
Album 1998 „Sword Of Revenge” CD Last Episode
Album 1999 „Quest Of Deliverance” CD Last Episode
Wiederveröffentlichungng “Das Schwert unserer Ahnen” CD 1999 Last Episode
Demo 2002 „Legends ...“ MC Eigenproduktion
Album 2005 „..Of Old Wisdom“ CD Perverted Taste
Album 2008 „Iron Way” CD Einheit Produktionen
Album 2010 „Warlord” CD Einheit Produktionen
Album 2014 „….Of Old Wisdom + Legends Demo“ Digi-CD Re-Release Einheit Produktionen
Album 2017 „Reminiszenzen…“ Digi-CD Einheit Produktionen


www.facebook.com/Andras.Oremountains



Jetzt erhältlich


Bifroest - Mana Ewah

Bifröst – Mana Ewah CD



Utmarken - Utmarken

UTMARKEN – Utmarken CD

frühere
Veröffentlichungen

61.jpg


zum Seitenanfang