„Wielandstahl“ - das fünfte Album der Thüringer Pagan Metal Band Surturs Lohe

22.03.2021
Surturs Lohe

Surturs Lohe präsentieren auf „Wielandstahl“ neun Songs, die epischer und urtümlicher nicht daherkommen können. Das ist Thüringer Pagan Metal der alten Schule. Rasendes Riffing wechselt mit mächtigen Chören und folkloristische Flötensätze variieren mit akustischen Gitarrenarrangements, die an frühe Werke von Ulver erinnern. Lyrisch stellt „Wielandstahl“ eine Interpretation der Geschichte Wielands des Schmiedes dar. Produziert bei Mastermind Markus Stock (Empyrium, The Vision Bleak, Sun Of The Sleepless) im Klangschiede E Studio , umarmt einen das Album mit einem warmen und wohligen Klang. Als Gastmusiker sind Shir-Ran Yinon (Haggard) und Stephan Löscher (Fjoergyn) vertreten.

Mit „Wielandstahl“ machen sich Surturs Lohe und ihrer Zuhörerschaft ein tolles Geschenk zum 25-jährigen Bandbestehen! Vorab erschien schon eine auf 300 Stück limitierte 7“Vinyl EP mit 2 exklusiven Songs.

Die Albumtitel:
1. Sohn von Glut und Stahl
2. Mimes Reigen
3. Die Schwanenballade
4. Wielandstahl
5. Von albischer Hand
6. Nidungs Reich
7. Der Lahmende Schmied
8. Kelche von Gold
9. Nur ein Vogel
 
Veröffentlichung: 24. September 2021
Label: Einheit Produktionen / Black Megalith Vinyl / Alive

Surturs Lohe MUSIKERSTIMMEN

"Echter Pagan Metal hat eine kulturell historische Seele, er ist tief verwurzelt im mythologischen Erbe, welches über Generationen weitergegeben wurde, tief verwurzelt im Respekt vor den Elementen und ihrer Mythologie. Das ist echter Pagan Metal!"
Alan Nemtheanga Averill - Primordial

"Auch nach 25 Jahren Bandbestehen ist die Lohe Surturs nicht erloschen. So erinnert die Band auf „Wielandstahl“ an Geschichten aus längst vergangenen Tagen und präsentiert diese in einem Klanggewand, das aus epischer Melodik, beschwingten Rhythmen aber auch rasenden Passagen besteht. Wir gratulieren euch zu dieser Beständigkeit."
Skaldir – Ash of Ashes, Hel

"Thüringischer Pagan Metal wie er besser nicht sein kann! Eine atmosphärische Reise durch Thüringens düstere Wälder. Wenn Dir Menhir oder Odroerir gefallen, wirst Du Surturs Lohe lieben!"
Peteris – Skyforger

"Surturs Lohe ist mit „Wielandstahl“ ein großartiges Album gelungen, dem spielend der Spagat zwischen träumerischen Melodien, rasendem Riffing und epischen Gänsehaut Momenten gelingt. Ein sehr schönes Werk!"
Lokhi - Wolfchant

www.facebook.com/SurtursLoheOfficial