Negura Bunget - Vîrstele Pamîntului Digi-CD

Item number: 11915


13,00 €

including 16% VAT. , plus shipping

Short supply

Shipping time: 2 - 3 workdays



Description

www.metalmessage.de = 10/10 Punkte: Behexend magisch, mit unfassbarer spiritueller Tiefe, hypnotisch übersinnlich und künstlerisch aufwühlend gewaltig ? in zwei Worten: ?Vîrstele Pamîntului?. Unglaublich. Aber wahr. Den beständigen transsilvanischen Folk Black Metal-Visionären Negurã Bunget gelang mit unendlicher Hingabe ein fantastisches, besser gesagt sensationelles (und nichts weniger) Superalbum, wie man es in dieser bestechenden Reinheit und riesigen Wertigkeit wohl nur kreieren kann, wenn man sich mit den uralten Naturgöttern auf immer inniglich verbrüdert hat. Vollends bezirzende Panflötenklänge und kuhglockenartiges Geläut sorgen neben herrlich fragilen Akustikgitarrentönen und urigem Holzstockschlagen zu Beginn für anhaltend intensive Gänsehaut ? archaische altrumänische Folklore vom Allerfeinsten. Nach circa vier Minuten gesellen sich beschwörend gesungene Anrufungen dazu, die durch Mark und Bein gehen. Beeindruckend. Gellend-zornige Schreie folgen? Dann beginnt blanker naturreligiöser Wahnsinn ? und ?Vîrstele Pamîntului? entlässt dermaßen prächtige musikalische Schönheiten aus dem kreativen Schoß dieser begnadeten Individualistengruppe, dass absolute Sprachlosigkeit noch die harmloseste Wirkung ist. Überhaupt, die Band zeigt sich auf ?Vîrstele Pamîntului? kompositorisch so ideenreich wie ein großer Erfinderclub zusammen, man höre allein all die bestechend genialen und durchgehend mit bezaubernder Brillanz melodisierten Riff-Konstrukte! Aber auch vor der beängstigend guten, vor der löblich noblen Schlagzeugkunst samt all ihren exzellent eingetrommelten Rhythmusmustern muss man als ernsthafter Anhänger solcherlei Kunst eigentlich devot niederknien. Das Ganze mutet an wie eine gezielt nach dem (Über)Sinn allen Daseins suchende Geistreise durch die ganze Erde hindurch und wieder zurück. Mit grandios-phänomenalen Synthesizer-Atmosphären von scheinbar niemals zuvor gehörter, dunkelsurrealer Hochepik untermalen diese wahren Großmeister ihrer Zunft auch die nächsten hochmajestätischen Epikkompositionen auf ?Vîrstele Pamîntului? ? und sie entführen dabei in eine vollkommen immaterielle Zauberwelt, ins düster pulsierende Ewigkeitsreich von Negurã Bunget. Schicksalhaft. © Markus Eck (03.03.2010)