Einheit-Produktionen
Suche Sitemap Impressum




Werbung
Gannahall - Museumsdorf und Seminarzentrum

Walhalla Metal Mag

Trollmusic


 

Thakandar

Dystopischer Melodic Black Metal aus Deutschland


Thakandar Band 2017Biographie

Thakandar wurde 2008 von Xorg (Gesang), Kelrath (Gitarre), Anzuhl (Bass) und Torrent (Schalgzeug) gegründet.
Der Name ist eine Abwandlung aus Robert Jordans Fantasy Epos "Das Rad der Zeit" und beschreibt einen Landstrich, "Thakan'Dar", in welchem das Böse Einzug gehalten hat.
Im Herbst 2009 wurde daraufhin die erste Demo "Unleashed" aufgenommen und veröffentlicht. Diese orientiert sich noch eher am Death Metal mit Black Metal Einflüssen.
Kurz nach der Aufnahme stieß Kaikas zur Band und spielte fortan die zweite Gitarre.
Anfang 2012 wurde eine erste EP "Shattered" veröffentlicht. Diese weist deutlich mehr Black Metal Einflüsse auf als noch die Demo.
Mitte 2015 verließ Anzuhl die Band, woraufhin Kaikas von der Gitarre zum Bass wechselte.
Im August desselben Jahres wurde in Zavragor ein neuer Gitarrist gefunden.
Im Juli 2016 verließ Kaikas die Band. Kurz darauf vervollständigte Argui als neuer Bassist die Band.
Im November desselben Jahres wurde das erste Full-Length Album "Sterbende Erde" in der Klangschmiede Studio E bei Markus Stock aufgenommen.
Im Februar 2017 gab Torrent seinen Austritt aus der Band bekannt.
Kurze Zeit später unterschrieb die Band ihren ersten Plattenvertrag bei dem Label "Einheit Produktionen".
Im April stieß Marlek (ehemals Eïs) als neuer Schlagzeuger zur Band.
Während die Band auf den ersten beiden Veröffentlichungen ausschließlich englische Texte benutzte, sind auf dem Album „Sterbende Erde“, bis auf eine Ausnahme, nur deutsche Texte  vorhanden


Sterbende Erde

Nach den ersten Releases in den Jahren 2009 und 2012 haben sich die fünf Musiker nun viel Zeit gelassen um ein komplettes Album mit ausgewählten Songs und einer dichten Atmosphäre zu komponieren. Hierbei wurde besonders viel Wert darauf gelegt, dass sich die Songs einander ergänzen und ein rundes Gesamtbild ergeben.
Aufgenommen, gemixt und gemastert im November 2016 in der Klangschmiede Studio E unter der Regie von Black Metal Mastermind Markus Stock (Empyrium, The Vision Bleak, Sun of the Sleepless), wird das Album nun am 20.10.2017 unter dem Label Einheit Produktionen herausgegeben.
Mit dem Album hat die Band nun vollständig ihre Death Metal Einflüsse aufgegeben und sich vollständig dem (Melodic) Black Metal verschrieben. Verglichen wird Thakandar gerne mit Bands wie Helrunar und Eïs.

Neben den Mitgliedern der Band waren auch mehrere Gastmusiker an den Aufnahmen beteiligt. So ist im einzigen englischsprachigen Titel „Signal of Sorrow“ ein im bandeigenen Proberaum aufgenommenes Cello zu hören, gespielt von Lestaya (Ferndal). Darüber hinaus ist sowohl im o.g. Stück, als auch im Titel „Hinter dem Schatten“ die Stimme von Ricarda Krabbemeyer zu hören, welche auch im Stück „Todesmarsch II: Verbannung“ das Piano eingespielt hat. Außerdem sind in den Titeln „Sterbende Erde“, „In der Asche der Alten“ und „Todesmarsch II: Verbannung“ Keyboard-Parts von Alboin (Eïs, Ferndal) zu hören.
Für die Texte wurde ein spezielles Konzept erarbeitet, das sich als roter Faden durch alle Titel zieht: In einer postapokalyptischen Welt kämpfen die letzten versprengten Reste der menschlichen Zivilisation um ihr Überleben. Dabei wird dem Hörer nach und nach klar, dass die Menschen ihr Scheitern selber zu verantworten haben und nach jedem Neuanfang das erneute Ende durch Dekadenz, Verschwendung und Gier herbeigeführt wird.
Inspiriert wird die Band unter anderem von Stephen Kings „Der dunkle Turm“ und Dan Simmons „Die Hyperion Gesänge / Endymion“.
Somit handelt es sich bei dem Album „Sterbende Erde“ nicht zuletzt um ein Gesamtwerk voller bildgewaltiger Metaphern und einer ordentlichen Portion Gesellschaftskritik. Verpackt im Gewand melodischen Black Metals, der nicht nur eingefleischten Fans des Genres, sondern auch Neueinsteigern gefallen dürfte.


Diskographie

2009 - Unleashed (Demo)
2012 - Shattered (EP)
2017 - Sterbende Erde (Full-Length Album)


Aktuelles Line-up

Xorg - Gesang
Zavragor - Gitarre + Gesang
Kelrath - Gitarre
Argui - Bass
Marlek - Schlagzeug


Links

www.thakandar.de
thakandar.bandcamp.com
www.facebook.com/thakandar



Jetzt erhältlich


Bifroest - Mana Ewah

Bifröst – Mana Ewah CD



Utmarken - Utmarken

UTMARKEN – Utmarken CD

frühere
Veröffentlichungen

32.jpg


zum Seitenanfang