Einheit-Produktionen
Suche Sitemap Impressum




Werbung
Gannahall - Museumsdorf und Seminarzentrum

Walhalla Metal Mag

Trollmusic


Caladmor

 

Caladmor BandCALADMOR (aus der 2001 gegründeten Band Pale entstanden) bedeutet dunkles Licht und genau dieses Paradoxon findet man in der Musik des Quintetts wieder: Epische Klänge, peitschende Riffs und eingängige Melodien treffen auf die Gesänge von Frontfrau Babs und Drummer Maede, lassen den Hörer durch philosophische Gärten wandeln und führen ihn durch die Wirren und Ranken von alten Mythen über taumelnde Höhen hinunter an den Rand dunkler Abgründe.


Nicht nur linguistisch (Songtexte in Englisch, Deutsch, Mittelhochdeutsch und Altisländisch), sondern auch stilistisch wird auf Abwechslung und auf Gegensätze gesetzt. Und genau daraus entsteht der unverkennbare ‚Caladmorian Epic Folk Metal‘.


Bereits das 2010 unter Twilight Zone Records erschienene Debut-Album ‚Midwinter‘ wusste zu überzeugen. Mit der Nachfolgerscheibe bleibt Caladmor auf Kurs: ‚Of Stones and Stars‘ wird am 30. August 2013 erscheinen. Auf beiden Studioalben erhielt die Band hochkarätige Unterstützung von niemand geringerem als Chrigel Glanzmann von Eluveitie (auf ‚Of Stones and Stars‘), Päde Kistler von Eluveitie (auf 'Midwinter') und Joel Gilardini von The Land of the Snow, Lunatic Fringe und Mulo Muto (auf ‚Of Stones and Stars‘).


Besetzung:

Nick Müller (Guitars)
Maede Baumann ( Vocals/ Drums/ Synths)
Babs Brawand (Vocals)
Mäcka Sauter ( Bass)
Mäsi Stettler (Guitars)


Kontakt:

www.caladmor.ch

www.facebook.com/caladmor

www.youtube.com/user/caladmor

twitter.com/Caladmor


Press/Promotion:


METALMESSAGE • Promotion • PR Markus Eck

www.metalmessage.de

promotion(at)metalmessage.de


Booking:

www.in-fiction.eu

Kai Schubert

kschubert(at)in-fiction.eu



Jetzt erhältlich


Bifroest - Mana Ewah

Bifröst – Mana Ewah CD



Utmarken - Utmarken

UTMARKEN – Utmarken CD

frühere
Veröffentlichungen

57.jpg


zum Seitenanfang